Was tun nach der Fußballkarriere?

9. September 2020 at 17:25

*Anzeige* Wenn es mit der Karriere als Profi nicht wunschgemäß geklappt hat oder altersbedingt in den Ruhestand treten muss, ist man zu jung, um in den gesetzlich vorgesehenen Ruhestand zu treten. Bei vorzeitiger Beendigung des Fußballlebens müssen also Alternativen gefunden werden, wenn das Geld noch nicht für den eigenen finanzierten Ruhestand ausreichen sollte.

Viele Fußballer bauen schon während ihrer aktiven Zeit an einer Form der beruflichen Tätigkeit nach dem Leben als Profi. Dennoch gilt die Jobvermittlung als oberste Prämisse. Dies wird umso dringlicher zur Überlebensfrage, wenn man gezwungen wird, aus dem Leben als Profi auszuscheiden. Es kann als Beschleuniger einer Reaktionszeit gelten, wobei ein allgemeiner Begriff erklärt wird. Die Interpretation lässt jedoch auch weitere Schlussfolgerungen zu. Als Beschleuniger kann auch der technische Teil eines Profis interpretiert werden. Was man nach der aktiven Karriere machen kann, ist in erster Linie mit den eigenen Fähigkeiten und Kenntnissen zu vereinbaren. Die Frage, was man also tun soll, ist in einen Einklang zu bringen.

Tätigkeit des Fußballers nach ihrer Pensionierung

Man muss sich vor Augen halten, dass das Berufsleben eines Fußballspielers im Vergleich zu anderen Berufen sehr kurz angesetzt ist. Im Schnitt geht ein Profi im Altern von 32 Jahren in Rente. Wenn man diesen Schnitt mit den Jahren eines durchschnittlich Erwerbstätigen in Deutschland vergleicht, dann erscheint diese Zeit doch sehr kurz zu sein. Wenn man jedoch bedenkt, dass viele Fußballer bereits im zarten Teenager-Alter zum Profi werden, dann ist die aktive Zeit doch sehr großzügig bemessen. Während dieser Zeit hat ein Profi also die Möglichkeit, sich ein finanzielles Standbein aufzubauen.

Clevere Investitionen prägen den Ruhestand

Es liegt an ihm, so viel Geld wie möglich zu verdienen. Neben dem Verdienst ist aber auch entscheidend, was der Profi während dieser Zeit mit seinem Geld macht. Investiert er das Geld clever in Immobilien oder baut sich ein Unternehmen auf, wovon er nach Beendigung seiner Karriere leben kann? Investiert er in eine Ausbildung, die er während seiner aktiven Zeit absolviert? All diese Fragen sind nur durch den Spieler selbst zu beantworten. Es wird zu einer Schlüsselfrage für jeden jungen Spieler und je eher er sich mit diesen Fragen auseinandersetzt, desto besser stehen seine Karten.

Werfen Sie ebenfalls einen Blick auf unserer weiteren Beiträge.